Europäische
Donau-
Akademie

 

Duna Romani Luma



Die Welt der Roma an der Donau

Die Integration von Sinti und Roma-Gemeinschaften ist eine der größten Herausforderungen der Donauregion. Etwa 80 % der 12 Millionen europäischen Roma leben in Rumänien, Bulgarien, Slowakei, Ungarn und Serbien in den ärmeren und abgelegenen Regionen des Donauraums.

Die Europäische Donau-Akademie hat mit finanzieller Unterstützung des Staatsministeriums Baden-Württemberg das kulturelle Projekt Duna Romani Luma (die Welt der Roma an der Donau) initiiert zur Stärkung des Dialogs zwischen Roma- und Nicht-Roma-Gemeinschaften.

Die EDA arbeitet dabei mit verschiedenen Projektpartnern zusammen an der Umsetzung:
Anna-Essinger-Gymnasium Ulm, Ghandi-Gymnasium Pécs, BuKi-Hilfe für Kinder in Südosteuropa e.V., Akademie für darstellende Kunst Ulm, vh Ulm, Denk Global!, DaREG Novi Sad

Öffentliche Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Projekt:

06. - 08. April 2017
OpenDanubeConference in der Andrássy-Universität Budapest
www.opendanube.eu


07. Juli 2016 in Ulm
HERZSCHLAG - Musik-/Tanzperformance
"Herzschlag" handelt von Menschen und Tieren, von Freundschaft und Liebe, von ältesten Sehnsüchten und Visionen. Junge Theaterschaffende der Akademie für darstellende Kunst (adk) Ulm lassen zusammen mit Schülern des Gandhi-Gymnasiums Pécs/Ungarn diese Performance entstehen. Die Gesamtleitung hat der Ulmer Komponist und Musiker Uli Hahnel.
- Im Rahmen des 10. Internationalen Donaufestes Ulm/Neu-Ulm 2016 -
 www.donaufest.de


Ausführliche Informationen mit vielen Fotos zu DunaRomaniLuma und unseren Projektpartnern finden Sie auf unserer Projekthomepage www.DunaRomaniLuma.eu